Pablo
 
Stark gebräunt, nie blass, so
kennt man Paul Picasso,
von dem es heißt, mit Frauīn
hättīs bei ihm hingehauīn

Unterm Vorwand Akt
kriegte er sie nackt
und holte, nicht unbedingt nur hinterm Ohr,
seinen Pinsel hervor

Die Bilder bunt mitunter,
nur er selbst triebīs bunter.
Jedoch die Annahme, er hätte
nur gemalt, um dann ins Bette

das Motiv zu kriegen:
Fälscher geht nicht liegen.
Wie wollte man erklärīn, nichī wahr,
sein Ölgemälde Guernica