Vom Schöpfen
 
Schöpfen, wenn der Mond aufs Wasser
fällt, ihn Hände, werden
eines sie vor allem: nasser,
bleiben aber leer

ansonsten selbst von kleinster Strahlen-
spur lunaren Lichts.
Was in sich die Hände schalen,
schmeckt, wenn nach was, nach nichts

und ist, so wie die Dinge liegen,
nicht mal Mond verdünnt.
Nur Wasser, das zu fassen kriegen
Hände, durch die´s rinnt