zurück
 
Und wenn dein herz dann ausgedient hat und aber du bist dir nicht sicher
wie man es fachgerecht entsorgt
und du weißt weder wohin damit noch mit dir
gibt es da einen ort

wo das bier so gut wie nichts kostet weil man hat ja schon am eingang
mit seinem Glauben bezahlt an das gute in der welt
Erinnerst du dich von dem an das wahre und schöne hast du vor jahr´n mal
eine weißweinschorle für mich mitbestellt / hier im

Tanzlokal am Ende der Sehnsucht
vom Eingang zur Discofoxhölle den Flur runter zweite Tür links
Wo jeder einfach nur noch irgendwen sucht
von dem er sich denkt zur Not wenn´s sein muss mit dem ging´s

Enrico ist verbeamtet er weiß / Aussehn ist nicht alles
er hat ein gebärfreudigeres becken als das sonst bei Männern der Fall is´
die Frau mit der er zusammenlebt sagt dass mit ihm hormonell was nicht stimmt und sie wollte
selbst wenn´s noch ginge in hundert Jahren von enrico kein Kind

Er ist nicht hier weil er wen Neues sucht
er verbringt seinen freien Abend
einfach gern in der Gesellschaft von Leuten die nicht mal
so jemand´n wie er hat haben hier im

Tanzlokal am Ende der Sehnsucht
vom Eingang zur Discofoxhölle den Flur runter zweite Tür links
wo bis auf Enrico jeder nur noch irgendwen sucht
von dem er sich denkt zur Not wenn´s sein muss mit dem ging´s

Karin hat zwölf Jahre keinen kontakt zu ihr´m sohn gehabt wegen Bernd
Bernd hat auf montage letztens wen neues kenn´gelernt / Als sie sich
heute morgen nach ihrem sohn erkundigen wollte und vom betreuten wohn´ die frau ihr
die Nummer gab vom Krankenhaus / von der Suchtstation

wusste Karin was zu tun war,
fiel es ihr auch schwer
Sie fasste sich ein herz nahm all ihren
mut zusamm´ und kam hierher / hierher ins

Tanzlokal am Ende der Sehnsucht
wie der Rachenraum eines Schlundes der die Seelen der Menschen zerkaut
und es wäre schön wenn man wenigstens behaupten könnte es wurde auf einem
alten Indianerfriedhof erbaut

Als ich reinkomme sitzt du am Tresen du kommst jetzt wieder öfter hierher
Enrico und karin tanzen eng zu Love after love ich glaube von cher
Ich setz mich zu dir und denke bezüglich des wahren Guten und Schönen / wen kümmert´s
solang die Augen sich nie ganz / an das Dunkel gewöhnen hier im

Tanzlokal am Ende der Sehnsucht usw.